logotextLogohomepageactivitiesmapviewblogpostsfavoritessitemap
20220419_121105_resized.jpg
Rückblick: 4-tägiger Ferienspaß - das Zirkusexperiment

In den Osterferien konnten sich Kinder in verschiedenen Disziplinen, wie man sie auch aus der Zirkuswelt kennt, ausprobieren. Die Spielangebote folgten dem situativen Ansatz des Zirkuspädagogen Olaf Schmeisser vom MitmachZirkus Düsseldorf e.V.. 
 

Die Kinder hatten verschiedene Disziplinen zur Auswahl, um ihre Talente und Vorlieben herauszufinden. Alles durfte ausprobiert werden, ob Einradfahren, auf der Slackline laufen, Akrobatik, Trapez- und Reifenturnen, Tonnenlaufen oder diverse Jonglagen. Wer seine Disziplin gefunden hatte, konnte diese richtig erlernen und seine Fähigkeiten vertiefen. Manches Kind der über 20 Teilnehmenden probierte verschiedene Dinge zunächst aus, um dann den Favoriten zu finden. Manchmal flossen auch Tränen wenn das Training einfach nicht auf Anhieb gelingen wollte. Dies dann aus Enttäuschung was zum Glück selten der Fall war. Und wenn man den ganzen Tag mit so vielen Kindern als Gruppe zusammen ist, werden ebenfalls die Softskills trainiert. Am Anfang hatten wir abgefragt, ob es eine Aufführung geben soll und nahezu einstimmig hieß es: auf gar keinen Fall. Doch am Ende des Projekts wollten die meisten Kinder dann doch ihren Eltern zeigen, was sie gelernt haben. Ab Freitagmittag wurden die Eltern eingeladen, sich die Kunststücke ihrer Kids zeigen zu lassen und sogar selbst Disziplinen auszuprobieren.

by DRK Dinslaken
DRK Dinslaken
02.05.2022, 12:48